Dienstag, 12.11.2019 00:25 Uhr

Die 33. Auto Zürich Car Show - Vorschau

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Zürich, 29.09.2019, 09:52 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 4696x gelesen

Zürich [ENA] «Treffen der Generationen» - Die 33. Auto Zürich Car Show zollt ab diesem Jahr der grossen Schweizer Oldtimer-Gemeinschaft Respekt. Mit Auto Zürich Classic lanciert die grösste Automesse der Deutschschweiz ein neues Format, das sich ausschliesslich historischen Fahrzeugen, Klassikern und Youngtimern widmet. Die neue Ausstellung findet im Rahmen der Auto Zürich in Halle 6 statt.

Die Gegenwart gehört mit ihren automobilen Neuheiten seit Beginn der Ausstellung zur Auto Zürich Car Show. Seit einigen Jahren hat auch die Zukunft mit der kommenden vernetzten und autonomen Mobilität einen festen Platz in den Zürcher Messehallen. Ab diesem Jahr bekommt nun aber auch die Vergangenheit ihren festen Platz an der grössten Automesse der Deutschschweiz. Unter Auto Zürich Classic startet dieses Jahr eine neue Ausstellung in Halle 6, die sich ganz den historischen Fahrzeugen bis hin zu Youngtimern widmet. «Oldtimer erfreuen sich immer grösserer Popularität. Das hat schon die kleine Auswahl an der letztjährigen Auto Zürich gezeigt. Für dieses Jahr wollen wir die Klassik-Ausstellung ausbauen und einheitlicher machen»,

kündigt Auto-Zürich-Präsident Klar Bieri an. Er verfolgt den historischen Markt seit Jahren mit grossem Interesse: «Vor kurzem verkaufte ich einen Talbot Sunbeam Lotus, Jahrgang 1981, den ich als Neuwagen erworben hatte und der über 35 Jahre in meinem Besitz war. Diese Fahrzeuge wurden im Rennsport sehr erfolgreich eingesetzt.» Um eine möglichst grosse Vielfalt und Abwechslung bei den Klassikern und Youngtimern zu erhalten, macht es die Auto Zürich den Ausstellern einfach. Sie müssen nur ihren Old- oder Youngtimer bereitstellen. Die gesamte Organisation des Standes inklusive Aufbaus übernimmt das Team der Auto Zürich.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.